Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines und Geltungsbereich

1.1 Außerhalb von Geschäftsräumen geschlossene Verträge und Fernabsatzverträge mit HolzBuben GmbH – brennholz.eu Geschäftsführerin, Monika Herr über den Onlineshop: brennholz.eu liegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung zugrunde. Von Ihnen bei der Bestellung verwendeten Einkaufsbedingungen wird bereits jetzt widersprochen, soweit wir nichts Abweichendes mit Ihnen vereinbaren.

1.2 Unser Angebot richtet sich an Volljährige, also Verbraucher und Unternehmer, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

1.3 Diese AGB gelten sowohl für Unternehmer i.S.v. § 14 BGB, wie auch für Verbraucher i.S.v. § 13 BGB. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäftes in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Die für Verbraucher geltenden besonderen Bestimmungen sind jeweils gesondert gekennzeichnet.

2. Vertragsschluss

2.1 Unsere für den Fernabsatz bereitgestellten Angebote stellen kein bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, bei uns Waren per Online Bestellung, Telefon oder Telefax zu bestellen. Nach Eingang Ihrer Bestellung wird diese von uns umgehend mit einer E-Mail oder per Telefax bestätigt, in der die Einzelheiten der Bestellung aufgelistet sind. Diese Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Online-Angebots dar.

2.2. Die Bestellung kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn Sie zuvor die AGB sowie die Widerrufsbelehrung zur Kenntnis nehmen. Die AGB können Sie jederzeit über Ihren Internetbrowser lesen, ausdrucken oder auf ihrem lokalen Rechner speichern.

2.3. Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir die ausdrückliche Annahme der Bestellung in Textform erklärt haben, mit Versandbestätigung per Brief, Fax oder E-Mail oder Auslieferung der Ware/n an Sie. Insoweit sind wir berechtigt, Ihr Vertragsangebot innerhalb von 2 Werktagen nach Eingang der Bestellung anzunehmen. Sollten wir Ihr Vertragsangebot nicht annehmen und Sie bereits Zahlung geleistet haben, erstatten wir Ihnen diese selbstverständlich zurück. Der Versand an Sie wird mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) von uns bestätigt. Die Versandbestätigung enthält alle Vertragsinhalte.

2.4. Über bestellte Waren aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande; das Gleiche gilt hinsichtlich nicht in der Lieferung enthaltener Waren, sofern zuvor keine Versandbestätigung verschickt wurde.

2.5. Im Zuge der Bestellabwicklung geben wir Ihre E-Mail Adresse und Telefonnummer gegebenenfalls an das Versandunternehmen zum Zwecke der Zustellungs-Benachrichtigung weiter.

2.6. Der Internetshop steht in deutscher Sprache zur Verfügung. Der Vertragstext wird von uns gespeichert, Sie können diesen nach der Bestellung nicht mehr einsehen, allerdings enthält die Versandbestätigung alle Details des Vertrages.

2.7. Der Kunde ist vor Vertragsabschluss 14 Tage an sein Angebot/seine Bestellung gebunden. Diese Frist beginnt mit dem Eingang der Bestellung bei uns.

2.8. Der Verkäufer ist berechtigt ein Upgrade des Holzes, z.B. von 33cm auf 25cm Länge durchzuführen, wenn dieses gerade nicht lieferbar sein sollte, der Kunde erklärt sich damit auch ohne gesonderte Benachrichtigung einverstanden.
Die Kosten für das UPGRADE auf die TEURER Holzlänge trägt dann der Händler.

3. Widerrufsrecht

Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Alle Informationen sowie das Widerrufsformular sind in der Widerrufsbelehrung des Verkäufers angegeben.

4. Preise, Zahlungsmittel und -bedingungen

4.1. Die angegebenen Preise des Verkäufers sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer Deutschlands.

4.2. Dem Kunden stehen verschiedene Zahlungsmittel zur Verfügung, die auf der jeweiligen Angebotsseite des Verkäufers angegeben werden.

4.3 Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig.

5. Liefer- und Versandbedingungen

5.1. Bei Versendung der Ware an den Käufer geht die Gefahr gegenüber Unternehmern mit der Übergabe der Ware an das Transportunternehmen und gegenüber Verbrauchern mit Übergabe der Ware durch das Transportunternehmen an den Käufer über.

5.2. Der Kunde versichert, die richtige und vollständige Lieferanschrift im Shopsystem oder telefonisch hinterlegt zu haben. Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in unserer Bestellabwicklung angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

5.3. Sollte das Transportunternehmen die versandte Ware an uns zurücksenden, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für diesen erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat. Es gilt ebenfalls nicht, wenn der Kunde vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

5.4. Terminzustellung / Wunschtermine sind nicht verbindlich möglich. Wenn Sie die bestellte Ware an einem Wunschtag / Uhrzeit geliefert bekommen möchten, könne Sie diese als Zusatz bei der Bestellung eingeben, diese wird von uns an die Spedition weitergegeben, die Einhaltung wird dennoch nicht als verbindlich bestätigt und kann abhängig vom Transportunternehmen nicht immer eingehalten werden. Sollte dieser aus welchem Grund auch immer nicht eingehalten werden, berechtigt dies nicht zur Reklamation.

6. Überprüfung der Lieferung, Beanstandungen, Mängel

6.1 Vor Auslieferung der Waren wird stets eine Waren Ausgangskontrolle durchgeführt, wir empfehlen Ihnen aber in Ihrem eigenen Interesse, die gelieferte Ware nach Erhalt zu überprüfen. Sollten Sie Schäden oder Fehllieferungen feststellen, setzen Sie sich bitte unverzüglich mit uns in Verbindung, damit wir die weitere Vorgehensweise mit Ihnen abstimmen können.

6.2 Sollten Sie schon bei der Lieferung Verpackungsschäden oder Transportschäden feststellen, bitten wir Sie, diese bei Übergabe durch den Transporteur schriftlich bestätigen zu lassen und uns zu benachrichtigen. Wir werden dann die weitere Vorgehensweise mit Ihnen abstimmen. Wir empfehlen Ihnen, die beschädigte Verpackung zu Beweiszwecken aufzubewahren.

6.3 In Einzelfällen kann es vorkommen das Paletten beim Transport beschädigt werden und diese nicht mehr Transportfähig sind, in so einem Fall ist das Transportunternehmen berechtigt das Holz in Gitterboxen umzupacken und in diesen anzuliefern. Mit Annahme der gelieferten Gitterboxen akzeptiert der Käufer dies, Schadenersatzansprüche hieraus sind ausgeschlossen

6.4 Kommen Sie den vorgenannten Regelungen in Ziffer (6.1) und (6.2) nicht nach, hat das keine Auswirkung auf die Ihnen zustehenden Mängel und Haftungsrechte.

6.5 Liegt im unternehmerischen Geschäftsverkehr für die Vertragsparteien ein Handelsgeschäft im Sinne des § 343 HGB vor, gilt die kaufmännische Rügepflicht gemäß § 377 HGB.

7. Gewährleistung

7.1. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregeln.
Die Mängel Gewährleistungsfrist bei neuen Artikeln beträgt gegenüber Verbrauchern 24 Monate gegenüber Unternehmern ist die Mängel Gewährleistungsfrist auf 12 Monate beschränkt. Bei gebrauchten Artikeln beträgt die Mängel und Gewährleistungsfrist gegenüber Verbrauchern 12 Monate, gegenüber Unternehmern ist die Mängel und Gewährleistung ausgeschlossen. Schadensersatzansprüche, Ansprüche wegen Mängeln, die wir arglistig verschwiegen haben, und Ansprüche aus einer Garantie, die wir dafür übernommen haben, dass die Sache für eine bestimmte Dauer eine bestimmte Beschaffenheit behält (Haltbarkeitsgarantie), bleiben von dieser Regelung ausgenommen. Für diese ausgenommenen Ansprüche gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.

7.2 Unsere Haftung für sonstige Schäden außerhalb der gesetzlichen Mängelhaftung richtet sich ebenfalls nach den gesetzlichen Vorschriften.

8. Eigentumsvorbehalt, Zurückbehaltungsrecht

8.1. Gegenüber Verbrauchern behält sich der Verkäufer bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

8.2. Gegenüber Unternehmern behält sich der Verkäufer bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

8.3. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

9. Rücktritt vom Vertrag

9.1 Wir sind berechtigt, vom Vertrag auch hinsichtlich eines noch offenen Teils der Lieferung oder Leistung zurückzutreten, wenn Sie falsche Angaben über Ihre Kreditwürdigkeit gemacht haben oder objektive Gründe hinsichtlich Ihrer Zahlungsfähigkeit entstanden sind bzw. die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über Ihr Vermögen oder die Abweisung eines solchen Verfahrens mangels kostendeckenden Vermögens bekannt wird. Ihnen wird vor Rücktritt die Möglichkeit eingeräumt, eine Vorauszahlung zu leisten oder eine taugliche Sicherheit zu bringen.

9.2 Unbeschadet etwaiger Schadensersatzansprüche sind im Falle des Teil Rücktritts bereits erbrachte Teilleistung vertragsgemäß abzurechnen und von Ihnen zu bezahlen.

10. Datenschutz

10.1. Wir weisen darauf hin, dass wir Namen, Adresse und sämtliche weitere auftragsbezogene Daten des Kunden zur Bearbeitung seines Bestellauftrages speichern werden. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden. Die persönlichen Daten des Kunden werden wir unter Beachtung der geltenden Bestimmungen des Datenschutzes speichern und weiterverarbeiten.

10.2. Personenbezogene Daten werden von uns nur dann und nur in dem Umfang erhoben, wie sie uns von den Kundenn mit deren Kenntnis selbst zur Verfügung gestellt werden. Insbesondere erfolgt eine Nutzung dieser personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung/Marktforschung sowie zur Gestaltung unserer Dienste nur, wenn der Käufer uns ausdrücklich hierzu die Einwilligung erteilt hat.

10.3. Der Kunde hat jederzeit ein Widerrufsrecht hinsichtlich einer erteilten Einwilligung. Im Falle einer entsprechenden Mitteilung werden die zur Person gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht, es sei denn, die betreffenden Daten werden zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses noch benötigt oder gesetzliche Regelungen stehen einer Löschung entgegen.

10.4. Eine Angabe der Verarbeitungszwecke erfolgt an den entsprechenden Stellen unserer Websites und unterliegt keiner nachträglichen Änderung.
Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt ohne Einwilligung nur dann, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind.

Der Kunde hat das Recht jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten, einschließlich Herkunft und Empfänger der Daten sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Auch Eine Löschung erfolgt bei Verlangen des Käufers der zu seiner Person gespeicherten Daten, soweit die entsprechenden Daten für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses noch benötigt werden oder eine gesetzliche Vorschrift einer Löschung entgegensteht. Ihre Anfrage richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail an unsere in der Anbieterkennzeichnung genannten Adressen.

10.5. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte eventuell aufgeführter externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

11. Gerichtsstand, anwendbares Recht

11.1. Für die Rechtsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Besteller/Kunden kommt das Recht der Bundesrepublik Deutschland zur Anwendung, soweit dies nicht gegen zwingendes innerstaatliches Recht des Käufers verstößt.

11.2. Für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus dieser Geschäftsverbindung mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtlicher Sondervermögen, einschließlich Wechsel- und Scheckforderungen, wird der Sitz des Verkäufers als Gerichtsstand vereinbart. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Im Übrigen gilt bei Ansprüchen des Verkäufers gegenüber dem Käufer dessen Wohnsitz als Gerichtsstand.

12. Klarna – Zahlungsanbieter

12.1. Zahlung per Rechnung und Finanzierung

In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Ratenkauf als Zahlungsoption an. Bitte beachten Sie, dass Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf nur für Verbraucher verfügbar sind und dass die Zahlung jeweils an Klarna zu erfolgen hat.

12.2. Klarna Rechnung

Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage ab Rechnungsdatum. Die Rechnung wird bei Versand der Ware ausgestellt und entweder per E-mail oder gemeinsam mit der Ware versandt. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier. Der Onlineshop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna Gebühren, die je nach Warenwert ausgewiesen werden.

12.3. Klarna Ratenkauf

Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 €) bezahlen. Weitere Informationen zum Klarna Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite finden Sie hier.

12.4. Datenschutzhinweis

Klarna prüft und bewertet Ihre Datenangaben und pflegt bei berechtigtem Interesse und Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt.

13. OS-Plattform

Sie erreichen die Onlineplattform der Europäischen Union zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten über nachfolgenden Link: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit und bewerten Sie die Seite. Vielen Dank!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 7 abgegebenen Stimme(n).
Loading...